Loredana Dolder

Eucharistie

Gott kommt uns durch unsere Sinne in den Sinn – im Sakrament der Eucharistie ganz besonders. Was Jesus vor fast 2000 Jahren seinen Gefährten und Gefährtinnen sagte, wird in der Messe Gegenwart: «Das ist mein Leib, das ist mein Blut». Brot und Wein sind Zeichen für Jesus selbst, Zeichen seiner Nähe. In Brot und Wein erfahren wir seine Gegenwart. Mit ihm «sitzen wir am Tisch», essen Brot und trinken aus dem Kelch. Seine Nähe, seine Liebe, seine Kraft will uns wandeln und uns immer tiefer in die Gemeinschaft mit Ihm führen. Wir leben nicht allein, wir glauben nicht allein. In der Eucharistie feiern wir die Gemeinschaft mit den anderen Christen und mit Gott, unserem Vater.

In unserer Pfarrei bereiten sich in der Regel die Kinder der dritten Klasse auf die Erstkommunion vor. Zusammen mit der ganzen Pfarreifamilie empfangen sie dieses Sakrament beim feierlichen Erstkommuniongottesdienst.

Religionspädagogin Petra Kreuzer
celebration-of-the-eucharist-5243045_960_720: Sakrament/Eucharistie (Foto: pixabay_eucharistie)

 

Bereitgestellt: 28.02.2022    Besuche: 29 Monat