Ähnlich

Zur Zeit sind keine Daten bekannt. Im Archiv suchen?

Julia Przychodna

HGU 1. Klasse

Was ist HGU?
HGU-Schmeterling (Foto: Julia Przychodna)

 

HGU steht einerseits für Heimgruppenunterricht, andererseits für

H= Herzlichkeit
G= Geborgenheit
U= Urvertrauen


HGU wurde vor rund 40 Jahren durch einen Pfarrer in Kloten entwickelt. Mittlerweile kommt er in vielen Pfarreien im Kanton Zürich und in wenigen anderen Kantonen zum Einsatz. In unserer Pfarrei unterrichten wir das HGU Modell seit 1986 erfolgreich. Im Unterschied zu anderen Pfarreien, welche nur in der 1. und evtl. 2. Klasse den HGU anbieten, gestalten wir den Unti bis und mit der 3. Klasse im HGU Modell.

In unserer Pfarrei unterrichten interessierte Frauen oder Männer in Kleingruppen von 4-7 Kinder die 1.,2. und 3. Klässler entweder zu Hause oder im Pfarreizentrum. Die HGU Frauen und HGU Männer werden von einer HGU Verantwortlichen begleitet. Gemeinsam werden die Inhalte der Lektionen besprochen und vorbereitet. Der Unterricht selbst dauert von November bis Juni und wird von zwei Gottesdiensten für die ganze Familie umrahmt.

In der ersten Klasse führen wir die Kinder spielerisch an die christlichen Grundwerte heran. In der zweiten Klasse steht Jesus und das Vaterunser Gebet im Mittelpunkt und in der dritten Klasse bereiten sich die Kinder auf den Höhepunkt des Jahres, die Erstkommunion vor.
Für unsern HGU Unterricht gilt der Lehrplan der Schweizerischen Bischöfe.




Bereitgestellt: 29.03.2021    Besuche: 30 Monat