Judith Thiesson

Solidaritäts-Aktion: Spenden von Lebensmittelpaketen

Logo incontro_gross (Foto: incontro)

Die Not in der Stadt Zürich ist viel grösser, als wir hier erkennen können. So hat sich das Seelsorgeteam entschieden, wieder Lebensmittel-Säcke jeweils von Donnerstag (7.00 – 19.00 Uhr) bis am Freitagmittag um 11.00 Uhr in der Kirche St. Niklaus in Hombrechtikon zu sammeln. Bitte die Gaben auf die untersten Stufen vor den Altar stellen. Untenstehend oder in der Kirche erfahren Sie, was Sie in die Einkaufstaschen legen können. Weitere Infos unter:» https://incontro-verein.ch/spenden-page
Judith Thiesson,
Unsere eigenen Grenzen erweiternd, unterstützen wir Menschen in existentiellen Notsituationen mit Lebensmittelpaketen, welche der Verein Incontro in der Stadt Zürich verteilt.

Liebe Pfarreiangehörige
Diese Corona-Ausnahmesituation ist für uns eine grosse Herausforderung. Soziale Distanz, materielle und gesellschaftliche Einschränkungen, die plötzlich existenzielle Ängste und auch einsame Momente hervorbringen. Das ist für uns alle gar nicht einfach auszuhalten. Wie wir hören, spüren manche eine Erschütterung bis in die Fundamente ihres Menschseins.
Viele schätzen auf einmal eine Verlangsamung ihres Lebens und werden achtsamer für die erwachende traumhafte Natur im Frühling, den fehlenden Regen und bedürftige Menschen in ihrer Nähe. Wie schön solche Zusammenhänge und Sensibilitäten neu zu entdecken.
Leider teilen nicht alle Menschen im Kanton Zürich, aus welchen lebensgeschichtlichen Gründen auch immer unsere Privilegien. Deshalb haben wir uns als Seelsorgeteam entschieden, einen konkreten Beitrag zur Veränderung von akuten Notsituationen, die an uns herangetragen wurden zu leisten.
Mit dieser Hilfsaktion unterstützen wir Menschen auf der Gasse. Sie geraten im Moment besonders aus dem Blick, da viele Hilfsangebote aufgrund der besonderen Situation ihre Türen geschlossen haben. Bedürftige werden mit einem Lebensmittelpaket unterstützt.
Vielleicht haben Sie Freude und Lust auf die eine oder andere Art am Projekt «Broken Bread» mitzuwirken, zur Verbesserung unserer Welt? Reich Gottes vergrössert sich stets, durch persönliche kleine solidarische Schritte. Herzlichen Dank!

Mit herzlichen Grüssen
Ihr Seelsorgeteam: Narcisse, Bruno, Marek, Petra


Womit fülle ich meinen Papiersack und wann kann ich ihn wo deponieren?
Bereitgestellt: 17.05.2021     Besuche: 60 Monat